Leseempfehlungen

Von uns ausgewählte Titel

Hier finden Sie einige Empfehlungen für Sie, von Büchern die uns nachhaltig beeindruckten!

Gerne nehmen wir auch Ihre Leseempfehlung (natürlich anonym) mit auf!

Ein zusätzlicher Tipp von uns:

  • Sie können auch Bücher (sowie alle anderen Medien) mit bis zu fünf Sterne auf unserer Internetseite bewerten (Sie müssen dazu nicht eingeloggt sein) 
  • wenn Sie eingeloggt sind können Sie aber auch unter "Entleihungen" Sterne vergeben

Möchten Sie noch weitere Anregungen klicken Sie bitte hier

Viel Vergnügen wünschen wir Ihnen!

 

 

Unbedingt Lesen!

Dieser wunderbare historische Roman erzählt auf wunderbare Weise die Freundschaft dreier Jugendlicher bis zum Erwachsensein. Ein wirklich beeindruckendes Buch, das Sie in ein Gefühlschaos stürzt: Mal müssen Sie beim Lesen laut lachen, an anderen Stellen ist man sprachlos vor Wut oder tieftraurig. Es bleibt spannend bis zur allerletzten Seite! 

 Artikelbild-0

Kurz zum Inhalt:

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts leben die drei Freunde Carl, Artur und Isi im damals westpreußischen Thorn, der Geburtsstadt von Nikolaus Kopernikus. Sorgenfrei und voller Lebenslust narren sie als Jugendliche die Bevölkerung und schlagen sich durch den Tag – bis sie der Ernst des Lebens einholt. Von jetzt auf gleich sind sie gezwungen erwachsen zu werden, denn der Erste Weltkrieg treibt die Freunde auseinander. Alle drei gehen ihre eigenen Wege - sind in Gedanken jedoch immer beieinander. Izquierdos Roman ist ein sehr lesenswerter Schmöcker voller Leben, vielen Wendungen und sympathischen Charakteren. 

Schöne Literatur

   EIN POETISCHER ROMAN ÜBER FAMILIE UND FREUNDSCHAFT

Manchmal verlierst du einen Menschen, um einen anderen zu gewinnen. Manche Verluste wiegen so schwer, dass sie nicht wiedergutzumachen sind. So geht es June Elbus, als ihr Onkel Finn stirbt, der Mensch, mit dem sie sich blind verstand, der ihr alles bedeutete. Doch mit ihrer Trauer ist sie nicht allein. Schon bald nach der Beerdigung stellt June fest, dass sie sich die Erinnerung an Finn teilen muss - mit jemandem, der sie mit einer schmerzhaften Wahrheit konfrontiert. Der sie aber auch lehrt, dass gegen die Bitternisse des Lebens ein Kraut gewachsen ist: Freundschaft und Mitgefühl. "Sag den Wölfen, ich bin zu Hause" ist eine wundervolle Geschichte. Gut geschrieben, unglaublich warmherzig, emotional, ohne kitschig zu sein. Für Jugendliche und auch Erwachsene zu empfehlen!

Hier geht es zu diesem Titel

 

Lieblingsautor

Wir möchten Ihnen einen facettenreichen Autor vorstellen, dessen Bücher sich so spannend lesen wie Krimis - aber doch keine sind! 

FRANZ HOHLER

Gleis 4 - Hohler, Franz 

 




Im Leserkonto anmelden.