Herzlich Willkommen im WebOPAC der Stadtbibliothek Dinkelsbühl.
Sie können über unseren gesamten Medienbestand recherchieren (41.238 Medien),
Verlängerungen vornehmen und Ihr Leserkonto einsehen.

einfache Suche  | erweiterte Suche

Lernen und Spielen mit Tiptoi

Tiptoi-Bücher und –Spiele

Das attraktive  Angebot an Tiptoi-Büchern und –Spielen der Stadtbibliothek wird gut genutzt.  Eine große Auswahl wartet auf die Leser. Auch Stifte sind bei Bedarf ausleihbar - solange der Vorrat reicht. Die Leihfrist beträgt 14 Tage.

Die neuesten Spiele im Angebot sind "Die Welt der Technik", "Duell der Super-Quizzer" und "Rätselspaß auf dem Bauernhof" sowie die Bücher "Erstes Englisch", "Meine schönsten Weihnachtslieder", "Mein Wörter-Bilderbuch. Unterwegs", "Lese-Lausch-Abenteuer. Zauberwald" und "Die Welt des Fußballs"{#Super-Quizzer}

     {#BAuernhof}{#weltdertechnik}

Projekt "Deutsch als Zweitsprache"

„Deutsch als Zweitsprache - DaZ“

Seit neuestem bietet die Stadtbibliothek Dinkelsbühl ein breites Angebot an Lektüren für „Deutsch als Zweitsprache“. {#20180921_094922 - Kopie}

Initiatorin für das Projekt war Andrea Mattausch, die durch ihre Arbeit mit Schülern mit Migrationshintergrund die Erfahrung machte, dass Deutschlernende aller Altersstufen sich schwer damit tun, Bücher in der neuen Sprache zu lesen. Weil Wortschatz und Grammatik noch nicht ausreichen oder einfach, weil sie sich an ein dickes Buch in der Zweitsprache nicht herantrauen.

Andrea Mattausch konnte einige großzügige Sponsoren gewinnen – unter anderem die Bürgerstiftung Dinkelsbühl – und eine Deutsch-als-Zweitsprache-Ecke mit geeigneten Lektüren in der Stadtbibliothek realisieren. Aktuell stehen hier im Moment fast 200 Titel in den Sprachniveaus A1 bis B1, vom Grundschul- bis zum Erwachsenenalter, mit einer vielfältigen Themenauswahl, vom Krimi bis zum Klassiker. Das Angebot soll weiter ausgebaut werden.

Natürlich stehen die Lektüren allen Bibliotheksbenutzern zur Verfügung.

Medienpaket "Demenz"

Themenpaket „Demenz“

 

Laut Bundesministerium für Gesundheit leiden in Deutschland an Demenz bzw. ihrer häufigsten Form Alzheimer 1,6 Millionen Menschen. Ihre Versorgung stellt nicht nur eine große Herausforderung für das Gesundheits- und Sozialwesen, sondern auch für Angehörige und Pflegepersonal dar. Demenzkranke sind häufig nicht mehr in der Lage, sich selbst zu beschäftigen. Aktivität ist aber ein wichtiger Baustein, um möglichst lange geistige Fähigkeiten zu erhalten. Sinnvolle Bücher und Beschäftigungsangebote können dazu eine Hilfe sein. Die Stadtbibliothek bietet - dank einer Spende des SingLiesel-Verlages - in einem Themenpaket „Demenz“ verschiedene Medien an, mit denen sich Betroffene erfahrungsgemäß gerne beschäftigen. Bücher mit kurzen Lausbubengeschichten aus früheren Tagen und Sprichwortgeschichten zum gemeinsamen Lesen sowie einem Liederheft mit bekannten Volksliedern (Text und Noten) und eine CD (Die schönsten Volkslieder) gehören zum Inhalt. Dazu kommen Mitsing- und Erlebnisbücher: z.B. Die schönsten Heimatlieder und Die schönsten Liebeslieder. Auf Knopfdruck ertönt das jeweilige Lied und kann mitgesungen werden. Ein Puzzle mit vier Motiven, die immer ein Erfolgserlebnis garantieren, egal wie sie zusammengesetzt werden und ein Karton mit den aus Kindertagen beliebten Stickkarten ergänzen das Paket. Nicht nur Menschen mit Demenz sondern auch ältere Menschen ohne Demenz nutzen diese Medien gerne.

Die Bücher und Spiele sind als Paket oder auch einzeln kostenlos für vier Wochen auszuleihen. Daneben stehen auch noch weitere Bücher zum Thema Demenz, Alzheimer und Beschäftigung mit alten Menschen zur Verfügung.

 

Mobiler Bücherdienst

Für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und wegen Alter, Krankheit oder Behinderung ihr Zuhause nicht mehr verlassen können, bietet die Bibliothek den {#CIMG4676_2}Mobilen Bücherdienst an. Einmal pro Woche werden Bücher und auf Wunsch auch andere Medien durch den städtischen Boten im Stadtgebiet sowie in den Ortsteilen ausgeliefert. Gezielte Bücherwünsche werden nach Möglichkeit erfüllt, die Mitarbeiterinnen der Bibliothek stellen aber auch gerne eine Auswahl an interessanter Lektüre nach Wunsch zusammen. Die Bücher werden jeweils mittwochs zwischen 11.00 und 12.00 Uhr ausgeliefert, Bestellungen müssen spätestens bis Montag, 17.00 Uhr erfolgen.

Interessierte erhalten weitere Informationen unter Tel. 09851/902-160

Email-Benachrichtigungen

Wenn Sie in Ihrem Leserkonto E-Mail-Benachrichtigungen wählen, werden Sie von uns benachrichtigt sobald eine Vorbestellung für Sie eingetroffen ist. Außerdem erhalten Sie eine Mail, mit dem Hinweis, dass die Leihfrist Ihrer Medien in Kürze abläuft. So haben Sie die Fristen besser im Griff!

Wie aktivieren Sie diese Service-Mails?

  • Wählen Sie in der Menüleiste Leserkonto
  • Melden Sie sich mit Ihrer Lesernummer und Ihrem Passwort (Geburtsdatum) an
  • Klicken Sie auf "Ihr Leserkonto" und weiter auf "Einstellungen"
  • Unter "E-Mail Benachrichtigung" können Sie die Service-Mails anhaken
  • Kontrollieren Sie bitte, ob Ihre E-Mailadresse korrekt eingetragen ist
  • Speichern Sie die neuen Einstellungen

In den Einstellungen können Sie auch Ihr Passwort ändern, sollten Sie es vergessen, setzen wir es wieder auf das Standardpasswort zurück.

Leserkonto


Melden Sie sich an, indem Sie Ihre Lesernummer und Ihr Passwort (Standardpasswort: Geburtsdatum) eingeben und auf  "Anmelden" klicken.

Onleihe e-medien-franken

e-medien-franken.de

Online-Verbund milkan.de

milkan.de

Öffnungszeiten

Montag: 13:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag: 10:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 bis 13:00 Uhr
und 15:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 14:00 bis 18:00 Uhr

Kontakt

Stadtbibliothek Dinkelsbühl
Gustav-Adolf-Haus
Segringer Straße 2,  91550 Dinkelsbühl
Tel. 09851 902-160
Fax 09851 902-169
E-Mail: stadtbibliothek@dinkelsbuehl.de

Ansprechpartner: Isolde Lang  und Angelika Cichon

WebOPAC Mobile
{#qr_dinkelsbuehl} Jetzt für Ihr Smartphone!
WebOPAC Mobile als WebApp

Ab sofort können Sie bequem von unterwegs mit Ihrem iPhone, Android- oder Windows Smartphone etc. den Katalog der Stadtbibliothek durchsuchen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auf Ihr Leserkonto zuzugreifen, Verlängerungen vorzunehmen und Ihre Vorbestellungen zu überprüfen.

 

Probieren Sie es aus!

Scannen Sie mit Ihrem Smartphone den angezeigten QR-Code (z.B. mit der App QR Code Scanner v. Having Fun), öffnen Sie den Link in Ihrem mobilen Browser und speichern Sie ihn als Lesezeichen oder auf Ihrem Homebildschirm.




Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.