Herzlich Willkommen im WebOPAC der Stadtbibliothek Konz.
Sie können über unseren gesamten Medienbestand recherchieren.
Verlängerungen vornehmen und Ihr Leserkonto einsehen.

ISBN: 978, Neuerwerbungen der letzten 3 Monate

Jahresrückblick 2018

Das Jahr 2018 in der Stadtbibliothek Konz

 

In der Stadtbibliothek Konz zeichnet sich ein Wandel ab. Obwohl auch im letzten Jahr die Anzahl der Ausleihen um ca. 3000 Medien gesteigert werden konnte, rückt zunehmend das reine Vorhalten von Medien in den Hintergrund.

 

von Elisabeth Kurzmann

 

Themen wie Sprach- und Leseförderung und die Vermittlung von Medienkompetenz stellen einen immer höheren Anspruch an das Team der Stadtbibliothek. Dabei arbeitet die Stadtbibliothek eng mit Kindertagesstätten, Schulen und dem Interkulturellen Netzwerk zusammen. Der Standort der Bibliothek im Zentrum der Stadt erweist sich als ideal, da das Angebot für alle Personen gleich nutzbar ist und sie als öffentlicher und neutraler Treffpunkt gilt. Die Bibliothek konnte 2018 knapp 34000 Besucher verzeichnen.

 

Die erfolgreiche Arbeit des Teams der Bibliothek lässt sich daher nicht nur in Zahlen messen. Dennoch haben sich im letzten Jahr 98 Schulkinder, 228 Vorschulkinder und 43 Migranten zu Einführungen in die Nutzung der Stadtbibliothek angemeldet. Die Stadtbibliothek bietet Bibliothekseinführungen für Schulklassen bis zur 10. Klasse an. Grundschulkindern werden Medienkompetenz spielerisch in Form einer Piratenführung vermittelt. Weiterführende Schulen vernetzen sich mit Tablets oder Handys und lernen die Bibliothek interaktiv kennen und nutzen.

Das Angebot von Medienkisten wird von Kindergärten rege genutzt.

 

Auch der Lesesommer wurde wieder mit Begeisterung angenommen. 334 Kinder lasen 2850 Bücher. Die Abschlussparty Ende August war mit knapp 300 Besuchern im Kloster Karthaus ein voller Erfolg.

Dort fand auch die Kinderveranstaltung „Wie die Buchstaben entstanden“ statt. 80 Zuschauer erlebten einen kurzweiligen Nachmittag.

Die Veranstaltung „Whisky und Mord“ wurde so gut nachgefragt, dass noch ein Ersatztermin angeboten werden musste. So konnten 60 Gäste in der Stadtbibliothek zwei unterhaltsame Abende mit Whiskys, Krimis und Musik erleben.

 

2018 nutzten 2033 Leser die Stadtbibliothek und liehen insgesamt knapp 125000 Medien aus. Für eine Jahresgebühr von 18 Euro können die Karteninhaber auf über 31500 Medien vor Ort, sowie auf rund 93600 elektronische Medien über die digitale Ausleihplattform Onleihe RLP zugreifen. Neu ist hier die Möglichkeit des E-Learnings. Es stehen online Sprachkurse uvm. zur Verfügung. Für Personen ohne Online-Zugang von zuhause stellt die Bibliothek seit Dezember im „ABC-Treff“ zwei Arbeitsplätze zum Lernen zur Verfügung. Dort kann hinter Paravents mit Notebooks und Kopfhörern, die gegen Vorlage des Personalausweises von der Bibliothek ausgeliehen werden, in Ruhe gearbeitet werden. Diese Lernecke dient vorwiegend der Grundbildung und Alphabetisierung und konnte mit Hilfe von Landesmitteln eingerichtet werden.

 

Die Öffnungszeiten der Stadtbibliothek wurden erweitert. Seit Juni haben die Besucher auch jeden ersten Samstag im Monat von 10 – 13 Uhr die Möglichkeit, die Bibliothek zu nutzen. An einigen Samstagen wurde von unserem Sieger des Vorlesewettbewerbs 2018 eine Vorlesestunde für Kinder angeboten.

 

In Zukunft soll die Bibliothek noch stärker zu einem Treffpunkt und Aufenthaltsort für alle Generationen und Nationen ausgebaut werden.

 

Der Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des deutschen Buchhandels findet in diesem Jahr am 11. Februar um 14:30 statt. Dort zeigen die Schulsieger ihr Können und lesen vor einer fachkundigen Jury.

Die besten Vorleser des Kreises Trier-Saarburg

{#DSC_3414 (Groß)}

Kreissieger/in wurde am 11. Februar in Konz gekürt / Bundesfinale im Juni in Berlin

 

Der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen. Unter Millionen Teilnehmern haben es einige in dieser Zeit zu bundesweiter Bekanntheit gebracht: Schauspielerin Eva Mattes, Autorin Juli Zeh oder Hörbuchsprecher Oliver Rohrbeck. Rund 600 000 lesebegeisterte Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen in über 7000 Schulen beteiligen sich auch in diesem Jahr wieder am größten bundesweiten Lesewettstreit unter dem Motto „Lesen ist Kino im Kopf“.

Nach dem Schulentscheid ging es nun in die nächste Runde. Der Kreisentscheid fand am 11. Februar im Rathaus in Konz statt und wurde organisiert durch die Stadtbibliothek Konz. Neun Schulsieger aus verschiedenen Schulen des Kreises Trier-Saarburg präsentierten der Jury zwei Textpassagen – einem Text aus dem Lieblingsbuch des Lesers und einem Überraschungstext. Alle Teilnehmer wurden durch den Bürgermeister der Stadt Konz, Herrn Joachim Weber, geehrt und erhielten eine Urkunde und ein Buchpräsent.

Die diesjährige Siegerin Johanna Loskill vom Stefan-Andres-Gymnasium in Schweich wurde mit einer zusätzlichen Urkunde, einem weiteren Buchpräsent und einer Einladung zum Bezirksentscheid in Trier ausgezeichnet. Das Bundesfinale findet am 26. Juni in Berlin statt.

Die Veranstaltung wurde moderiert von Frau Stefanie Kattner, Bibliotheksangestellte. Die Jury setzte sich zusammen aus dem Vorjahressieger Mateo Klemann, der Buchhändlerin Nicole Machura (Bücher Volk, Saarburg), der Lehrerin Claudia Gutmann (Grundschule Schöndorf), der Literaturpädagogin Marion Adams (Stadtbibliothek Hermeskeil) und der Leiterin der Stadtbibliothek Konz Elisabeth Kurzmann.

Die besten Vorleser und Vorleserinnen waren in diesem Jahr neben Johanna Loskill: Simon Appelfeller, Luca Fischer, Kilian Gromoll, Josef Berger, Jasmin Latifi, Joy Otten, Mara Schmitz und Eva Witt.

WebOPAC Mobile
QR Code Jetzt für Ihr Smartphone!
WebOPAC Mobile als WebApp

Ab sofort können Sie bequem von unterwegs mit Ihrem iPhone, Android- oder Windows Smartphone etc. den Katalog der Stadtbibliothek Konz durchsuchen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit auf Ihr Leserkonto zuzugreifen, Verlängerungen vorzunehmen und Ihre Vorbestellungen zu überprüfen.

Probieren Sie es aus!

Scannen Sie mit Ihrem Smartphone den angezeigten QR-Code (z.B. mit der App QR Code Scanner v. Having Fun), öffnen Sie den Link in Ihrem mobilen Browser und speichern Sie ihn als Lesezeichen oder auf Ihrem Homebildschirm.

mehr...
E-Mail-Benachrichtigungen

Wenn Sie in Ihrem Leserkonto E-Mail-Benachrichtigungen wählen, werden Sie von uns benachrichtigt sobald eine Vorbestellung für Sie eingetroffen ist. Außerdem erhalten Sie eine Mail, mit dem Hinweis, dass die Leihfrist Ihrer Medien in Kürze abläuft. So haben Sie die Fristen besser im Griff!

Wie aktivieren Sie diese Service-Mails?

  • Wählen Sie in der Menüleiste Leserkonto
  • Melden Sie sich mit Ihrer Lesernummer und Ihrem Passwort (Geburtsdatum) an
  • Klicken Sie auf "Ihr Leserkonto" und weiter auf "Einstellungen"
  • Unter "E-Mail Benachrichtigung" können Sie die Service-Mails anhaken
  • Kontrollieren Sie bitte, ob Ihre E-Mailadresse korrekt eingetragen ist
  • Speichern Sie die neuen Einstellungen

In den Einstellungen können Sie auch Ihr Passwort ändern, sollten Sie es vergessen, setzen wir es wieder auf das Standardpasswort zurück.

mehr...
Leserkonto


Melden Sie sich an, indem Sie Ihre Lesernummer und Ihr Passwort (Standardpasswort Geburtsdatum ttmmjjjj) eingeben und auf "Anmelden" klicken.

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag 15.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch 10.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 15.00 - 18.00 Uhr
Freitag 10.00 - 12.00 u. 15.00 - 18.00 Uhr
1. Samstag i. Monat 10.00 - 13:00 Uhr
Kontakt
Adresse: Konstantinstr. 50, 54329 Konz
Telefon: +49 (0)6501/7888
Telefax: +49 (0)6501/99449
Email: Stadtbibliothek(at)Konz.de
Homepage: http://stadtbibliothek.konz.de



Im Leserkonto anmelden.